Fulda-Radweg

© yovelino

Kultur meets Natur

Dieser 240 km lange Radweg führt entlang der Fulda von der Quelle an der Wasserkuppe, Hessens höchster Erhebung, bis nach Hann. Münden wo Werra und Fulda zur Weser werden und endet in Bad Karlshafen. Der gut für Familien geeignete Radweg ist fast vollständig autofrei und führt Sie auf größtenteils asphaltierten Wegen durch herrliche Landschaften und interessante Ortschaften. Sie durchqueren die Rhön, passieren das barocke Fulda, die documenta-Stadt Kassel und das Kasseler Land, die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden und erreichen ihr Ziel das Soleheilbad Bad Karlshafen im Weserbergland.

my_location240 km
labelDeutschland
label_outlineHessen
label_outlineNiedersachsen

Unterkünfte - Fulda-Radweg*

    Nichts passendes gefunden? Der Tour Planer bietet detailierte Planungsmöglichkeiten.

    Höhenprofil - Fulda-Radweg*

    Das Höhenprofil konnte leider nicht ermittelt werden.
    Länge
    km
    Tiefster Punkt
    m
    Höchster Punkt
    m
    Bergaufcall_made
    m
    Bergabcall_received
    m

    Verlauf / Etappen - Fulda-Radweg

    Sie starten an der Fuldaquelle auf 950 Meter Höhe. Vom höchsten Berg Hessens der Wasserkuppe, geht es durch Wiesen und Moore bergab bis nach Gersfeld. Durch Gersfeld, Eichenzell bis nach Fulda fahren Sie immer abwärts. Auf den ersten Kilometern bis Fulda legen sie bereits mehr als 680 Höhenmeter zurück. Kurz hinter Eichenzell sollten Sie den Radweg für einen kleinen Abstecher zum historischen Park und Schloss Fasanerie verlassen. Die Barockstadt Fulda bietet verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie den Dom, inklusive Schatzkammer, das Stadtschloss oder den im Sommer im historischen Hintergrund stattfindenden Musicalsommer an. 

    Bis Bad Hersfeld ist der Flusslauf durch Wiesen, Felder und weiten Blick geprägt. Sie streifen die Ortschaften Schlitz, Niederaula und Asbach. Der aus dem 14. Jahrhundert stammende 36 Meter hohe Burgfried in Schlitz wird in der Winterzeit zur “größten Kerze” der Welt und im Sommer zum Aussichtspunkt mit Fahrstuhl.

    Vorbei an der Festspiel- und Kurstadt Bad Hersfeld, mit seinen jährlich stattfindenden Festspielen in der Stiftsruine und seinem historischen Stadtkern führt der Weg weiter in die historische Fachwerkstatt Rothenburg an der Fulda. Das Schloss der ehem. Landgrafen von Hessen dient heute als Landesfinanzschule.

    Auf dem Weg nach Melsungen befahren Sie mehrere Landstraßen. In Altmorschen wurde Anfang des 13. Jahrhunderts das Kloster Haydau gestiftet. Das Kloster wird heute für Tagungen und diverse Veranstaltungen genutzt und steht Besuchern offen.  Zwischen Binsförth und Beiseförth können Sie Deutschlands erste Fahrradseilbahn zum überqueren der Fulda nutzen. In Beiseförth kehren Sie dann wieder auf den Fulda-Radweg zurück und erreichen nach wenigen Kilometern Melsungen. Bis nach Kassel sind es nun gut 37 km. Sie fahren durch Wiesen und Wälder im Fuldatal und queren mehrmals über Brücken den Fluss. Bei Guxhagen unterfahren Sie die Autobahn 7 und erreichen die Kasseler Karlsaue mit seiner Orangerie und schließlich die documenta-Stadt Kassel. In Kassel laden der Bergpark Wilhelmshöhe mit seinem Herkules Monument und eine reiche Museums- und Theaterlandschaft ein.

    Bis Fuldatal sind es nur wenige Kilometer. Hier erreichen Sie die südlichen Ausläufer des Reinhardswaldes. Der Radweg führt nun parallel der B3 bis nach Hann. Münden.

    In der Drei-Flüsse-Stadt Hann.Münden, die auch Start- oder Zielpunkt des Weserradweges ist, gibt es mehr als 700 historische Fachwerkhäuser. Kleine Gassen und ein Welfenschloss bieten ein historisches Ensemble und wollen entdeckt werden. Hann. Münden gilt auch als Kleinod der Weserrenaissance. Sie passieren den Weserstein, wo sich “Werra und Fulda küssen” und die Weser ihren Ursprung hat. Dem Fluss folgend fahren sie in Richtung Bad Karlshafen, durchstreifen das Wesertal entlang des ehemaligen Benediktiner Klosters Bursfelde. Ein aus dem 14. Jahrhundert stammendes Klostergut mit einer sehenswerten Doppelkirche und erreichen Bad Karlshafen. Die barocke Stadtanlage, die Weser-Therme und ein neu errichtetes Gradierwerk laden zum Kuren ein und bilden den perfekten Abschluss Ihres “Fulda-Radweg-Erlebnisses”.

     

    Liebe Wander- und Radfreunde, wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, werden auf dieser Website keine persönlichen Daten gesammelt. Ebenso wird euer Erlebnis und eure Tourplanung hier nicht durch Werbung gestört. Wenn euch der Service und die Qualität von Yovelino gefällt und so wie uns am Herzen liegt, könnt Ihr uns unterstützen, indem Ihr Buchungen für eure Reise direkt über die hier hinterlegten Links vornehmt. Vielen Dank für euren Besuch, viel Spaß beim Stöbern und Planen.

    Fulda-Radweg - Führungen, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten:

    Bücher und Kartenmaterial

    * Bei den Preisen handelt es sich um den günstigsten Preis der Unterkunft. Konkrete Preise können je nach Reisedatum stark abweichen. Diese Übersicht gibt keine Auskunft zur konkreten Verfügbarkeit der Unterkunft.
    * Alle Angaben zur Strecke sind Näherungswerte, die sich aus der Berechnung der zur Verfügung stehenden GPS-Daten und den von Google abgerufenen Höhenangaben ergeben.