Harzer-Hexenstieg (Alternative Route)

© yovelino

Auf Schusters Rappen rund um den Brocken

Der Harz, artenreich in Flora und Fauna. Wandern sie auf einem der schönsten Wanderwege Deutschlands quer durchs Land. Romantische Wanderwege, wilde Bachläufe, Blick auf en Brocken und eine urig schöne Landschaft erwarten Sie.

my_location105 kmEinfach
labelDeutschland
label_outlineNiedersachsen
label_outlineSachsen-Anhalt

Unterkünfte - Harzer-Hexenstieg (Alternative Route)*

    Nichts passendes gefunden? Der Tour Planer bietet detailierte Planungsmöglichkeiten.

    Höhenprofil - Harzer-Hexenstieg (Alternative Route)*

    Das Höhenprofil konnte leider nicht ermittelt werden.
    Länge
    km
    Tiefster Punkt
    m
    Höchster Punkt
    m
    Bergaufcall_made
    m
    Bergabcall_received
    m

    Verlauf / Etappen - Harzer-Hexenstieg (Alternative Route)

    Der qualifizierte Wanderweg führt durch Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und durchquert den Nationalpark Harz. Dichte Wälder, UNESCO-Welterbe und die ehemalige innerdeutsche Grenze machen diesen Weg einmalig. Egal ob als Ganzes oder als Teilstrecke für ein Wanderwochenende, Sie werden von diesem Weg begeistert sein.

    Der Harzer-Hexen-Stieg beginnt in Osterode und führt Sie auf dem historischen „Hundschen Weg“ in das Lerbachtal. Vom Marienblick aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das Lerbachtal. Weiter geht es durch dichte Wälder und Sie erreichen schnell die zahlreichen Seen und Teiche des Oberharzer Wasserregals bei Clausthal-Zellerfeld.

    Die 2. Etappen des Weges führt Sie weiter durch das Oberharzer Wasserregal und entlang des Dammgrabens, einem künstlich angelegten Graben um das angestaute Wasser zum Antrieb von Maschinen zu nutzen, bis nach Torfhaus.

    Hier teilt sich der Weg. Sie können über den Goetheweg auf den Brocken wandern und genießen bei schönem Wetter einen fantastischen Rundblick von Norddeutschlands höchstem Berg oder wandern alternativ über St. Andreasberg, Braunlage, die Rappbodetalsperre und Hasselfelde weiter bis Altenbrak. Dort gelangen sie wieder auf den Harzer-Hexen-Stieg.

    Auf der letzten Etappe zeigt die Bode noch einmal ihr wildes Gesicht. Ab Treseburg werden die Felsen höher und die Bode rauscht ohrenbetäubend wie ein Wildbach in ihrem Bett. In Thale angekommen lohnt sich ein Abstecher auf den Hexentanzplatz oder hinauf zur Roßtrappe.

    Liebe Wander- und Radfreunde, wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, werden auf dieser Website keine persönlichen Daten gesammelt. Ebenso wird euer Erlebnis und eure Tourplanung hier nicht durch Werbung gestört. Wenn euch der Service und die Qualität von Yovelino gefällt und so wie uns am Herzen liegt, könnt Ihr uns unterstützen, indem Ihr Buchungen für eure Reise direkt über die hier hinterlegten Links vornehmt. Vielen Dank für euren Besuch, viel Spaß beim Stöbern und Planen.

    Harzer-Hexenstieg (Alternative Route) - Führungen, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten:

    Bücher und Kartenmaterial

    * Bei den Preisen handelt es sich um den günstigsten Preis der Unterkunft. Konkrete Preise können je nach Reisedatum stark abweichen. Diese Übersicht gibt keine Auskunft zur konkreten Verfügbarkeit der Unterkunft.
    * Alle Angaben zur Strecke sind Näherungswerte, die sich aus der Berechnung der zur Verfügung stehenden GPS-Daten und den von Google abgerufenen Höhenangaben ergeben.