© andrzej2012 / Fotolia

Diemelradweg

Radfahren 110 km

“Stadt, Land, Fluss” auf zwei Rädern

An den Ufern der Diemel gibt es viel zu entdecken. Neben traumhaften Landschaften und großartigen Ausblicken, säumen Kultur und jahrtausendealte Geschichte den Nebenfluss der Weser, der sich auf rund 110 km erstreckt, mal friedlich plätschernd, mal als rauschender Wasserfall. Auf dem Diemelradweg begleiten Sie das Flüsschen auf der gesamten Länge von der Quelle bei Usseln bis zur Mündung in die Weser bei Bad Karlshafen. Dieser Radfernweg, welcher aus drei beliebig variierbaren Etappen besteht, eignet sich durch gut befahrbares und bestens ausgeschilderte Gelände für Jedermann.

Streckenverlauf Diemelradweg

Höhenprofil Diemelradweg

Unser Tour-Vorschlag Diemelradweg

  • Start in Usseln

      40
      km
    • Marsberg

        30
        km
      • Warburg

          40
          km
        • Bad Karlshafen

          Verlauf & Etappen Diemelradweg

          Sie starten an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Hessen unweit des Örtchens Usseln. Besuchen Sie hier unbedingt das  Curioseum , in welchem Sie Oldtimer, Kitsch, Kunst und Krempel der etwas anderen Art entdecken können. Sie fahren dann weiter durch die kleinen Örtchen Hemmighausen und Deisfeld bis zum Diemelsee und der angrenzenden, gleichnamigen Gemeinde. Der 1923 angelegte Stausee ist der ideale Ort zum Tauchen, Segeln, Angeln und  vieles mehr . Sie radeln anschließend an seinen Ufern entlang weiter gen Norden, wobei Sie auch am  Wasserkraftwerk Helminghausen  vorbei kommen. Kurvenreich geht es weiter am Waldesrand nach Padberg und anschließend in den nächstgrößeren Ort  Marsberg , wo Sie den Bilsteinturm und das hiesige  Heimatmuseum  besuchen können.

          Durch die von Industrie geprägten Ausläufer der Stadt verlassen Sie Marsberg und fahren nach Westheim. Das beinahe 1.000 Jahre alte Dorf besticht mit einer idyllischen Atmosphäre und hat darüber hinaus einen großartigen  Golfplatz  zu bieten.

          Nach einem kurzen Abstecher nach Hessen und dem beschaulichen Ort Wrexen, setzen Sie ihre Reise über Rimbeck, Wethen und Germete fort und landen schließlich in Warburg. Ausgrabungen lassen darauf schließen, dass schon vor 6.000 Jahren Menschen das heutige Stadtgebiet besiedelten. Auch noch heute zeugen viele historische Bauten von der langen und bedeutenden Geschichte des Ortes. Begeben Sie sich auf Spurensuche, indem Sie die  Burgruine Desenberg , die Stadtmauer, den Sackturm, eine der zahlreichen Kirchen oder das Altstädter Rathaus besuchen.

          Auf der letzten Etappe, die durch Hessen führt, treffen Sie zunächst auf die Kleinstadt Liebenau und anschließend auf die Alster. Des Weiteren empfiehlt sich ein Schlenker zu den Eberschützer Klippen, bevor Sie am Hauptgraben entlang nach Stammen gelangen, wo Sie die Gelegenheit haben auf dem gleichnamigen  Hofgut  aktiv zu werden oder im dazugehörigen Strohhotel zu übernachten.

          Als Nächstes ruft Trendelburg und die dortige, zauberhafte  Burg  auf dem höchsten Punkt der Stadt. Heute verleitet die mittelalterliche Burganlage mit einem Restaurant und einem Hotel zu einer Rast. Die folgenden Kurven der Route lotsen Sie durch Würmelsen, wo man die  Straußenfarm Reinhardswald  und ein märchenhaftes  Wasserschloss  findet.

          Der Endspurt auf dem Diemelradweg bringt Sie nach Helmarshausen, wo die  Ruine Krukenburg  das Highlight bildet und letztendlich nach Bad Karlshafen. Zum Abschluss Ihrer Reise sollten Sie hier bei einem Stadtbummel Ausflugsziele wie das  barocke Rathaus  erkunden oder sich einfach eine Auszeit in der  Weser-Therme  gönnen.

          Bücher zur Tour

          Eder-Radweg Diemel-Radweg: 370 km (Bikeline Radtourenbücher)

          Weitere Touren entdecken

          Radwandern auf den Spuren der Bahn

          Warum Bahn fahren, wenn man die traumhaften Landschaften Hessens auch an der frischen Luft auf dem Velo erleben kann? Auf dem BahnRadweg Hessen ist das möglich.

          390 km

          Lernen Sie das Radfahrradies kennen

          Suchen Sie eine Radwanderroute, die Ihnen sowohl traumhafte, weite Landschaften als auch sehenswerte, historisch bedeutende Orte bietet? Dann sind Sie im Hasetal und im Emsland genau richtig. Die Hase-Ems-Tour hält eben das für Sie bereit. 

          325 km

          Erwandern Sie die erstklassige Landschaft im Rothaargebirge

          Im hessischen Teil des Sauerlandes schlummert das Rothaargebirge. Die hiesige Region, die den Diemelsee und die Gemeinde Willingen einschließt und viele wunderbare, natürliche Kleinode beherbergt, nennt sich Upland und verführt zu abwechslungsreichen Wanderungen. Vier Etappen zählt der Rundweg, der so manche Überraschung für Sie bereithält.

          65 km