Weser-Radweg

© krstwlms / Fotolia

Weserrenaissance und Stadtmusikanten

Der Weserradweg führt Sie entlang der Weser - vorbei an Schlössern, historischen Fachwerkensembles bis hin zur Elbmündung in Cuxhaven. Bei dieser idealen Tour durch flaches Land erleben sie kleine Städte, durchqueren das Weserbergland und begegnen unterwegs dem Baron von Münchhausen, dem Rattenfänger von Hameln und den Bremer Stadtmusikanten.

my_location515 km
labelDeutschland
label_outlineBremen
label_outlineNiedersachsen
label_outlineNordrhein-Westfalen
label_outlineHessen

Unterkünfte - Weser-Radweg*

    Nichts passendes gefunden? Der Tour Planer bietet detailierte Planungsmöglichkeiten.

    Höhenprofil - Weser-Radweg*

    Das Höhenprofil konnte leider nicht ermittelt werden.
    Länge
    km
    Tiefster Punkt
    m
    Höchster Punkt
    m
    Bergaufcall_made
    m
    Bergabcall_received
    m

    Verlauf / Etappen - Weser-Radweg

    Sie beginnen Ihre Radtour in der Drei-Flüsse-Stadt Hann.Münden. Mehr als 700 historische Fachwerkhäuser, kleine Gassen und ein Welfenschloss bieten ein historisches Ensemble und wollen entdeckt werden. Ein perfekter Ort zum Start der Weser-Radtour.  Sie starten am Weserstein, wo sich “Werra und Fulda küssen”. Dem Fluss folgend fahren sie in Richtung Bad Karlshafen, durchstreifen das Wesertal entlang des ehemaligen Benediktiner Klosters Bursfelde. Ein aus dem 14. Jahrhundert stammendes Klostergut mit einer sehenswerten Doppelkirche und erreichen Bad Karlshafen. Die barocke Stadtanlage, die Weser-Therme und ein neu errichtetes Gradierwerk laden zum Kuren ein.

    Kurz hinter Bad Karlshafen erreichen Sie die Hannoverschen klippen. In 75 Meter Höhe erheben sich weithin sichtbar die einzigen Felsen des Solling. Seit 2011 bietet der Weser-Skywalk einen weiten Rundumblick ins Tal und das Dreiländereck NRW-Niedersachsen-Hessen. In Beverungen lohnt sich ein Besuch der alten Wasserburg. Auf dem Weg nach Höxter bietet sich ein Abstecher nach Fürstenberg an. Das gleichnamige Schloss mit seinem Porzellanmuseum gibt einen Überblick über die Herstellung des Porzellans vom Rokoko bis in die heutig Zeit. Vom Schloss geht es bergab nach Höxter. Sehenswert ist das UNESCO-Welterbe Schloss Corvey und die mittelalterlich geprägte Fachwerkstadt. Sie verlassen die Stadt und fahren weiter an der Weser bis Holzminden, “der Stadt der Düfte und Aromen”. Sie wollen wissen warum? An 17 Stellen können sie “duftend” die Stadt per Stadtrundgang erschnuppern.

    Vorbei an Bevern, mit seinem Schloss, fahren Sie nach Bodenwerder, der Heimat des als Lügenbaron bekannten Baron von Münchhausen.

    Weiter geht es nordwärts über Emmerthal in die Rattenfängerstadt Hameln oder bis Rinteln. Beide Städte verfügen über historische Altstädte, Sehenswürdigkeiten und Hotels und bilden jeweils ein Etappenziel.

    Hinter Rinteln treffen Sie auf Porta Westfalica mit seiner Hauptattraktion dem  Kaiser-Wilhelm-Denkmal und erreichen bald Minden. Die 1200 Jahre alte Stadt, mit dem größten Wasserstraßenkreuz Europas und zahlreichen Cafés und Restaurants, lädt zu einem kurzen Stopp ein. Hinter Minden erreichen sie das Norddeutsche Tiefland, jetzt ändert sich die Landschaft: weite Auen, Moore und Windmühlen prägen die Landschaft. In Petershagen, einer der  flächenmäßig größten Gemeinde NRWs, nisten regelmäßig Störche. Das Schloss, ein Glashüttenmuseum und die alte jüdische Synagoge zeugen von Tradition und kultureller Geschichte.  

    Nienburg, einst mittelalterlicher Handelsplatz, mit Fachwerk-Rathaus und Spargelmuseum ist ein weiteres Highlight der Weser-Radtour. Die Nienburger Bärentatzen sind nicht nur ein leckeres französisches Gebäck sondern sie führen Sie auch an alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

    Richtung Norden wird die Landschaft nun noch ursprünglicher und Ihr Blick reicht weit bis zum Horizont. Einzelne Gehöfte, kleine Dörfer und weite Wiesen prägen das Land. Bis Verden können Sie nun auf beiden Uferseiten der Weser radeln. In der Reiterstadt Verden finden regelmäßig Auktionen und Pferdemärkte statt. Mit dem Deutschen Pferdemuseum ist dem Pferd ein ganz besonderes Denkmal gesetzt worden. Der Dom gilt als Wahrzeichen der Stadt und von hier aus können Sie weitere Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus, Dommuseum oder John-Lennon-Denkmal besichtigen. Von Verden bis nach Achim führt der Weg am Schleusenkanal entlang. Kurz vor Achim erreichen Sie das Schloss Etelsen. Das Schloss bietet als Bildungsstätte ein breites Angebot an verschiedenen Veranstaltungen und mit seinem Schlosspark eine Oase der Ruhe.

    Bremen, Stadtmusikanten und der Roland aber auch modernes großstädtisches Leben bietet die Stadt. Neben dem Rathaus, das auch UNESCO-Weltkulturerbe ist, bietet die Innenstadt eine vielzahl von Cafes, Restaurants und Geschäften, die zum Verweilen oder Shoppen einladen. Planen Sie hier ruhig mehr Zeit ein - Bremen bietet Vieles.

    Sie verlassen Bremen in Richtung Brake. Vorbei an den Werften, in denen heute modernen Luxusjachten gebaut werden und durch Feuchtwiesengebiete erreichen Sie Elsfleth. Das Schifffahrtsmuseum in der Villa Steenken zeigt die maritime Seefahrtsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Vorbei an Brake und Nordenham bis zur Fähre Brexen führt Sie nun der Radweg. Hier in Brexen setzen Sie mit der Fähre über nach Bremerhaven. Genießen Sie den Blick auf die Skyline der Stadt, das Auswanderermuseum bietet einen Einblick in längst vergangene Zeit und Schicksale. Mit den Havenwelten hat sich die Stadt ein modernes und vielseitige Gesicht gegeben. Eine Erkundungstour sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

    Auf dem letzten Teilstück des Weser-Radweges fahren sie direkt an der Nordseeküste entlang, bevor Sie Ihr Ziel Cuxhaven erreichen.

    Liebe Wander- und Radfreunde, wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, werden auf dieser Website keine persönlichen Daten gesammelt. Ebenso wird euer Erlebnis und eure Tourplanung hier nicht durch Werbung gestört. Wenn euch der Service und die Qualität von Yovelino gefällt und so wie uns am Herzen liegt, könnt Ihr uns unterstützen, indem Ihr Buchungen für eure Reise direkt über die hier hinterlegten Links vornehmt. Vielen Dank für euren Besuch, viel Spaß beim Stöbern und Planen.

    Weser-Radweg - Führungen, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten:

    Bücher und Kartenmaterial

    * Bei den Preisen handelt es sich um den günstigsten Preis der Unterkunft. Konkrete Preise können je nach Reisedatum stark abweichen. Diese Übersicht gibt keine Auskunft zur konkreten Verfügbarkeit der Unterkunft.
    * Alle Angaben zur Strecke sind Näherungswerte, die sich aus der Berechnung der zur Verfügung stehenden GPS-Daten und den von Google abgerufenen Höhenangaben ergeben.